Südpfälzer Weinrunde besucht das Kunst- und Storchendorf Bornheim

Bericht zur Führung durch unseren Weinbruder Günter Dörsam durch das Kunst- und Storchen-Dorf Bornheim in der Südpfalz

Bornheim mit Weinbruder Guenter Doersam0001

Am Mittwoch den 23. Mai 2018 trafen wir uns vor der Storchenaufzuchtstation in Bornheim in der Südpfalz vom Verein "Aktion PfalzStorch e.V.". Unser Weinbruder Günter Dörsam führte uns in einem kleinen Rundweg durch dieses wunderbare Kunst- und Storchenörtchen. Man gewinnt den Eindruck, als habe hier jeder Bewohner die Verantwortung für Natur- Tier und Kunst persönlich gepachtet. Hochinteressiert konnten die Weinbrüder und Damen das Engagement in jedem Vorgarten und an vielen liebevollen Kunstgegenständen bestaunen. So konnten wir erfahren, dass ca. 20 Storchenpaare ihre Nester im und um den Ort herum immer in Nähe der Station aufgebaut haben und jedes Jahr aufs Neue wieder versuchen zu besetzen. Das Geklapper der Störche ist ein untrügliches Zeichen ihres ausgeprägten Heimatgefühls zu diesem Ort und zu ihren Bewohnern. Es ist schon fast eine Symbiose zwischen Anwohner und diesen stolzen und wunderschönen Vögel.

Bornheim mit Weinbruder Guenter Doersam0003

Nicht zu übersehen, die sehr individuellen Bornheimer Straßenlampen, von denen jede ein ehemaliges Handwerk widerspiegelt, das einst in dem entsprechenden Haus dahinter ausgeübt wurde.

Die Kunst ist in Bornheim so vielfältig und liebevoll verteilt, dass die Details hier nicht alle wiedergegeben werden können. Wir Weinbrüder haben die vielen netten und bereichernden Geschichten von unserem Weinbruder Günter Dörsam gerne aufgenommen. Nicht zu vergessen auch den sog Saubrunnen mit den netten und liebenswerten Darstellungen.

Bornheim mit Weinbruder Guenter Doersam0004Der Bornheimer Saubrunnen

 

Bornheim mit Weinbruder Guenter Duersam0006Der Sprecher der Südpfalzrunde WB Dr. Bernhard Rudy (stehend) mit Weinbruder Kurt Hofherr (sitzend)

Natürlich durfte auch das Gasthaus "Lehrer Lämpel" nicht fehlen, an dessen Torbogen von 1617 aktuell die Maikäfer des Onkel Fritz entlang krabbeln. Die Liebe zum Detail zeigt sich auch hier in märchenhaft verspielter Form.

Bornheim mit Weinbruder Guenter Duersam0007

Leider hatte das Gästehaus am Mittwoch Ruhetag, so dass wir Weinbrüder kurzfristig umdisponieren mussten und unseren Abschluss in das spanisch-griechische Lokal "El Toro" am Essinger Golfplatz verlegten. Dennoch war es auch hier ein gelungener Abschluss, so dass uns Weinbrüdern und unserer Runde dieser Tag in sehr positiver Erinnerung bleibt mit Dank an unseren Weinbruder Günter Dörsam für den wir hiermit symbolisch das Weinglas erheben.

In Ergänzung soll hier gerne noch auf zwei Videofilme hingewiesen werden die unser Weinbruder über Bornheim auf die Blattform youtube gestellt hat: „Ein Dorf mit viel Sinn für Kunst“ und „Bornheim – Pfalz“


In Vite Vita
Bernhard Rudy